Lösungen für den Parkplatzmangel


Eine geplante Außenbewirtschaftung auf dem Vorplatz der Tiefburg spaltet im Stadtteil die Gemüter. Aufgrund der Tatsache hat sich vor einigen Monaten „ein runder Tisch" gegründet, der seither zwei Mal takte. Der Gewerbeverein argumentiert, dass man die Parkplätze im Ortszentrum bräuchte. Desweiteren ist man dabei die Parkmöglichkeiten zum Weihnachtsgeschäft zu sichern. (Quelle: RNZ vom 06.04.2010)



Auf dem Tiefburg Vorplatz in Handschuhsheim sollen in Zukunft mehr Kurzzeitparkplätze im Ortskern ausgewiesen werden. „Der Runde Tisch" mit seinem Vorsitzendem Baubürgermeister Bernd Stadel sowie Vertretern vom Bezirksbeirat; Stadtteilverein, Handwerker- und Gewerbeverein debattieren derzeit um bestehende Vorschläge zur Verbesserung mittels Bänken, Blumenkübeln, Brunnen oder einer Außenbewirtschaftung. Die Mehrheit „des Runden Tisches" kann sich mit einer Außenbewirtschaftung sowie der Kurzzeitparkplätze anfreunden. Ob die Stadt finanzielle Mittel bereitstellt, entscheidet der Gemeinderat. (Quelle: RNZ vom 13.04.2010)